faszination

rothaus quer

X-Bike Treff

2014Treff

Jetzt gilts wieder! Wir treffen uns wie gewohnt

samstags um 13:30 am Intermezzo

Nähere Infos kommen direkt vom Präse auf dein Handy! 

Wer ist online?

Aktuell sind 9 Gäste und keine Mitglieder online

20 Jahre Albstadt Bike Marathon

Die Jubiläumsveranstaltung am 12. Juli 2014! 

Sei dabei!

 20jabm

blog

ABM2014

Da gefühlte 90 Prozent der X-Biker schon bei trockenen und leichten Abfahrten zu kämpfen haben, stadt der diesjährige Albstadt Bike Marathon unter keinem guten Stern. Mit der vorsichtigen Fahrweise konnten zwar keine Bestzeiten realisiert werden aber die alten Knochen für das abendliche Fest geschont werden. Trotzdem gelang es 10 Fahrern, deutlich unter 4 Stunden zu bleiben. Eventuell hilft auch im fortgeschrittenen Alter ein MTB Technikkurs was?! Zumindest sollte es nicht schaden! Führ das nächste Jahr bleibt also Luft nach oben.

Hier die Resultate im Detail:

Jochen Matthes  3:36 
 Marcus Schwieder 3:38 
 Martin Asselborn 3:46 
 Michael Lebherz 3:49 
Timo Wohlhaupter 3:52
Alexander Walz 3:52
Michael Heim 3:53
Stephan Abelmann 3:53
Andreas Müller  3:54
Till Gühring 3:54
Stefan Ohl 4:02
Markus Maier 4:03
Egon Veeser 4:05
Peter Degenhardt 4:08
Christian Schwamborn 4:10
Fred Braun 4:13
Carsten Braun 4:37
Nico Schwamborn 4:44
Georg Schwamborn 5:06
Baschdi Klink 5:13
Rene Klinger 5:15

Albstadt MTB Classic

3 Tage Mountaibike der Spitzenklasse bei uns zu Hause. Der Albstadt MTB Classic war wieder einmal ein voller Erfolg. Beim Gonso Kurzmarathon war selbstredend auch eine kleine Delegation an X-Bikern dabei. Obwohl nicht alle Fahrer unter der Teamflagge gestartet sind, haben wir mit Teamspirit den 8. Platz in der Teamwertung erhalten. 

Die einzelnen Ergebnisse müssen nicht näher erwähnt werden. Lediglich unser bestes Pferd im Stall, Marcus Schwieder, hat es verdient namentlich besonders erwähnt zu werden! Er war der schnellste Arzt in seiner Altersklasse und hatte am Ende mehr als 4 minuten Vorsprung auf seinen Verfolger! Herzlichen Glückwunsch hierfür vom ganzen Team an den neuen deutschen Ärztemeister Master II! Wir sind stolz auf dich!

Die weiteren Fahrer im Trikot des Team X-Bike waren (Zeiten werden nachgereicht):

 

Martin Asselborn   
Carsten Braun   
Michael Heim  46 km 
Sebastian Klink  46 km 
Marvin Lebherz Generation Race
Michael Lebherz Generation Race
Markus Maier 46 km
Kristin Ohl  
Nikola Olte Generation Race
Stefan Olte Generation Race
Georg Schwamborn Ärztemeisterschaft
Egon Veeser 46 km
Helen Veit  
Timo Wohlhaupter 46 km

2014: Jetzt aber Vollgas!

2014 ist schon wieder fast zur Hälfte rum. Selbstredend sind alle X-Biker seit Monaten hochmotiviert beim regelmäßigen Training am Start und auch schon entsprechend fit. Während der eine Teil letzte Woche den Regen am Gardasee genoss, war der andere, deutlich größere Teil beim alljährlichen "anfahren" auf Malle. Malle, für viele Deutsche gibts hier nur eine Frage: wie viele Liter packst du? Nicht aber beim Team X-Bike! Hier zählen nur km. 

Einige kleine Impressionen im Anhang:

Platten, Pech und Pannen...

Albstadt Bike Marathon 2013. Bestes Wetter, Sonnenschein und leichter Wind. Ideale Voraussetzungen für die 2400 Bikerinnen und Biker am letzten Samstag für das legendäre Stollenreifenspektakel (nach der Streckenanpassung erstmals tatsächlich) durch ganz Albstadt. Bei der Besichtigung der Streckenänderung waren die X-Biker noch nicht alle erfreut über den langen und steilen Anstieg von Laufen in Richtung Gräbelesberg. Die Angst, die magische 4h-Grenze zu verpassen, war im Nachhinein aber völlig unnötig. Fast alle Biker haben sich deutlich verbessert und sind top-Zeiten gefahren. 

Besonder zu erwähnen ist das neue Mitglied Marcus Schwieder, wenn auch im anderen Trikot: neue Bestzeit, erster in der Altersklasse. Und dastrotz Angina. Respekt und weiter so!

Auch Präsi Egon Veeser hätte dieses Jahr die 4h-Marke deutlich geknackt, ihm der blöde Platten in Lautlingen erspart geblieben. Dazu kam noch, dass sich erst der zweite Schlauch aufpumpen lies. Kopf hoch und auf ein neues im nächsten Jahr!

Wieder einmal Pech, um genau zu sein Sturzpech, hatte Jochen, die Kampfsau. Gleich zweimal stürzte er dieses Jahr, fuhr aber trotzdem mit neuer Bestzeit ins Ziel. 

Eine weitere Panne hatte auch Mark Heisinger. Unserem Biker aus den Staaten riss die Kette. Er hatte Glück im Unglück, da dies in der Nähe von Laufen passierte und hier schnell ein Ersatzrad organisiert werden konnte! Danke an Lara! Das ist Teamspirit!

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Marcus Schwieder   3:15:54
Jochen Matthes   3:25:46
Michael Lebherz   3:35:38
Alexander Walz   3:37:34
Michael Heim   3:44:09
Stefan Ohl   3:49:31
Martin Conzelmann   3:53:46
Jan Rittner   4:01:01
Markus Maier   4:01:54
Egon Veeser   4:08:59
Sebastian Klink   4:09:54
Peter Degenhardt   4:16:56
Götz Rittner   4:25:35
Christian Schwamborn   4:31:50
Kurt Heisinger   4:31:50
Bernhard Heininger   4:38:24
Steffen Ammann   4:39:34
Mark Heisinger    4:42:29
Rene Klinger   5:05:55

Team X-Bike wird international

Zwei US-Amerikaner erstmals beim Albstadt Bike Marathon

Kurt Heisinger und Christian Schwamborn auf den flumetrailsDas Team X-Bike erwartet für die diesjährige 19. Auflage des Albstadt Bike Marathons zwei internationale
Gästefahrer aus den USA. Der 49 jährige Kurt Heisinger und sein 18 jähriger Sohn Marc Heisinger aus Carnelian Bay am Lake Tahoe in Kalifornien. Sie sind Verwandte unserer Team-Mitglieder Christian und Georg Schwamborn. Als unser Strahlen-Doc Christian seinem Cousin Kurt im Jahre 2006 bei einem US-Trip während einer Mountainbike-Tour vom legendären Albstadt Bike Marathon erzählte, war für Kurt Heisinger schnell klar: „Wenn ich in den nächsten Jahren nach Europa komme muss ich unbedingt an diesem Marathon teilnehmen.“

Der ambitionierte Hobby-Biker Kurt hat so viele Jahre verstreichen lassen, dass auch sein Sohn Marc inzwischen das marathonfähige Alter erreicht hat und mit seinem Vater zusammen teilnimmt. Während Marc zurzeit ein Schüleraustauschjahr in Österreich absolviert und sich bereits an das raue mitteleuropäische Klima gewöhnen konnte, wird Kurt mit seiner restlichen Familie am 29. Juni in Deutschland ankommen und hat damit ebenfalls genügend Zeit sich zu akklimatisieren.

Die Familie Heisinger wird Anfang Juli für eine Woche in Albstadt erwartet, wo sie einen Teil ihres Urlaubs verbringt um Albstadt und seine schöne Umgebung zu erkunden. Vor allem sollen die bekannten Traufgänge erwandert werden und sicherlich wird Kurt auch Zeit finden, um Teile der Strecke mit seinen Cousins und anderen Mitglieder des X-Bike Teams unter die Stollenreifen zu nehmen. Nach einem Abstecher ins benachbarte Österreich wird die Familie wieder am Vortag des Bike Marathons in Albstadt eintreffen.Kurt Heisinger und Christian Schwamborn auf den flumetrails

Natürlich werden beide Gastfahrer dank der großartigen Unterstützung der Sponsoren mit der neuesten Team-Kleidung ausgestattet. Während Marc ein Bike von Christian Schwamborn gestellt bekommt wird der Team X-Bike Partner Radhaus Winterlingen ein Leihbike für Kurt zur Verfügung stellen.

In der Zwischenzeit trainiert Sohn Marc hoffentlich fleißig in Österreich, während sein Vater in Kalifornien auf seiner berühmten Hausstrecke, dem „flumetrail“ ( http://www.flumetrailtahoe.com/) kräftig Meilen sammelt.

Bei einem Kurzbesuch in Albstadt über Silvester konnte Marc Heisinger dank der milden Witterung bereits einige kurze Passagen mit dem MTB erkunden. Dabei hat er u.a. durch eine problemlose Bewältigung des Anstiegs im Rick gezeigt, dass er den Albstadt Marathon meistern kann. Seinem Vater Kurt ist dies ebenfalls zuzutrauen, auch wenn er sich bescheiden gibt: „Ich freue mich sehr auf dieses tolle Rennen und die Aufnahme im Team X-Bike, solange man nicht erwartet, dass ich zu den schnellsten gehöre“.

Wir werden an dieser Stelle nach dem Bike Marathon berichten, wie es den beiden US-Amerikanern bei einem der bekanntesten MTB Marathons in Deutschland ergangen ist.

Es wird...

Am letzten Wochenende haben die X-Biker wiederum das Donautal unsicher gemacht. Diesmal nur zu sechst, da einige andere in Pfronten beim Marathon an den Start gingen. Bei besten Wetterbedingungen ging es auf die (nur) 51km mit stolzen 1900 HM. Ein wahrer Kraftakt, der mit guten Ergebnissen belohnt wurde:

Alexander Walz 3:26:00
Michael Lebherz 3:30:.14
Fred Braun 3:49:09
Carsten Braun  3:56:21

Copyright © www.teamxbike.de. All right Reserve.
Design by : Author of Website.